Freitag, 29. Mai 2015

Kleine Fortschritte

Für meine Hexagondecke habe ich lange Zeit nur vorgearbeitet. Ich habe sämtliche vorgeschnittene Stoffstreifen in Hexagone geschnitten und auf Papier gezogen. Mal sehen ob die Menge dann für die Decke reicht. Lediglich von dem Hintergrundstoff muss noch jede Menge geschnitten werden.

Dann endlich habe ich mal wieder Sterne genäht und auch größere Zwischenteile. Die Sterne zeige ich euch gerne.






Etwas mehr als die Hälfte ist bereits geschafft. Ich werde jetzt erst einmal alle Sterne nähen und dann entscheiden welcher Stern wohin darf.

Ende letzten Jahres hatte ich mir das Buch "The New Hexagon" von Katia Marek gekauft. Ich war direkt verliebt in den Quilt Sonja und wollte den eigentlich im Herbst anfangen........eigentlich.........hier nun die ersten acht Blöckchen. Der Quilt wird nur aus Batikvorräten (meine große Sammelleidenschaft) genäht. Durch Manuela aus meiner Gruppe kam ich auf die Idee, dazu erst einmal den Riesenberg  an 15 X 15 cm großen Quadraten aus diversen Tauschaktionen zu benutzen. Das ist ziemlich praktisch, da ich da erst einmal nicht in meinen ganzen Kisten Entscheidungen treffen muss, mal sehen wie weit ich komme.




Es wird wieder schön bunt, ich liebe kräftige Farben!

Bis denne

Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen