Montag, 3. März 2014

Stoffparadies

Auf unserer jährlichen "Karnevalsflucht" verschlug es uns wieder in die schöne Eifel und wir verbringen eine Woche (hoffentlich) einen erholsamen Urlaub. Letztes Jahr gefiel es uns so gut hier , dass wir wieder in Haus Heidi gelandet sind.

www.eifelurlaub-henn.de

Heute nun waren wir dann ebenfalls wieder in Jünkerath im Stoffparadies und eigentlich wollte ich nur ein paar Nähgarne holen, da ich für mein neues Projekt keines dabei habe. Aber wie immer konnte ich dem ein oder anderen Stoff nicht widerstehen.





Und dann für Platzdecken folgende Loralie-Motive, ich denke für einen jungen Studenten genau das Richtige oder?





Ich denke die Nähgarne muss ich nicht zeigen, ebenso den Sock-Stop für die gestrickten Socken von Tochterkind, damit diese nicht mehr in ihrer Wohnung ausrutscht und sich verletzt.

Aber ich habe dort noch etwas entdeckt, was mich fast dazu verleitete in Entzückungsrufe auszubrechen. Ich denke der ein oder anderen Leserin wird es genauso gehen!


Ist der Aufhänger nicht schön? Mal sehen wo er zu Hause seinen Platz findet und welcher kleine Quilt dort hängen darf. Er ist fast 48 cm breit und es passt ein Quilt von 40 cm Breite dran. Es gab ihn auch noch in kleiner, aber mir gefiel der Größere besser.

So, nun gehe ich an meine Schneidematte zurück und schneide weiter Streifen für meine neue Hexagondecke. Die Stoffe habe ich bereits fotografiert und zeige diese dann im nächsten Post mit weiteren Fortschritten.

Bis denne

Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen