Mittwoch, 12. Juni 2013

Vor kurzem hatte ich meinem Patenkind Kissen geschenkt, die ihr auch Gottseidank auch gefallen haben. Leider hatte ich vergessen sie zu fotografieren, aber sie hat das für mich getan. Dafür danke ich ihr ganz dolle!!

Genäht sind sie in ihren Lieblingsfarben und ich habe ein für mich neues Muster ausprobiert. Keine Ahnung ob es dafür einen speziellen Namen gibt. Ich habe Quadrate geschnitten, dann zwei senkrechte Schnitte getätigt.  Dann schmale Streifen  dazwischen genäht.  Anschließend das Stoffteil gedreht und dann wieder zweimal senkrecht geschnitten und zwei Streifen eingefügt.  Dann zu einem Quadrat zurecht geschnitten. Vier solcher Quadrate ergaben dann die Kissenvorderseite.


Warum nun das Bild in die Breite gegangen ist, ist mir ein völliges Rätsel. Also das Kissen ist im Original quadratisch.

Bis denne

Sonja (dieses Mal aus Vejlby Klit)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen