Dienstag, 7. Mai 2013

Am Wochenende hatte ich das erste Mal die Gelegenheit bei Bernadette Mayr einen Kurs zu machen. Bernadette arbeitet ja viel mit der freien Schneidetechnik und da ich auch alle Bücher von ihr habe, war es bitter nötig endlich mal den Mut zu fassen und selber loszulegen.

Und ich kann euch sagen, in den ersten zwei Stunden sank mein Mut besorgniserregend. Ich fühlte mich derart fehl am Platz. Da lernt man jahrelang ja ordentlich zu schneiden, zu nähen,  die Nahtzugabe zu beachten und dann plötzlich soll man einfach so piemalschnauze den Rollschneider ansetzen und dann so ungefähr ein Rechteck zuschneiden. Das geht dann aber noch schlimmer weiter, da soll man dann auch noch mal eben ein Segelschiff in seine Einzelteile zerlegt zuschneiden. Einfach so und so und so.....schluck. ich stellte dann schnell fest, ich kann nur schief schneiden. Mhm, als ich das aber hingenommen hatte und merkte Kurven schneiden kann ich aber, platzte plötzlich der Knoten und es fing an zu fluppen.

Freitagabend und Samstag war unser Thema "Wasser":



Gut, über die Stoffauswahl habe ich mir am Anfang nicht wirklich große Gedanken gemacht, später aber dann eher.

Am Sonntag war das Thema "Landschaften" und es machte nur noch Spaß.



Ich habe hier nur einen Teil der Blöcke eingestellt, denn ihr wollt sicherlich nicht alle Tannenbäume sehen. Beim großen Baum fehlt natürlich noch der Stamm.

Was aus den einzelnen Blöcken wird weiß ich noch nicht genau. Wahrscheinlich zwei Wandquilts, aber schaun wir mal, gut Ding will Weile haben ;-)))

Der Kurs war supertoll vom Team "Quilterspoint" organisiert, wir wurden sogar mittags von Schülern bekocht. Herzlichen Dank dafür! !

Schön war es auch Bernadette persönlich kennen zu lernen. Durch verschiedene Yahoogruppen kennt man sich, aber es immer schön,  wenn man dann auch ein Gesicht dazu sieht. Bernadette ist eine tolle Kursleiterin, sie kann super ihre Kenntnisse weiter vermitteln, hat unendlich Geduld, einen tollen Humor und ist halt einfach eine tolle Frau!

Ich habe wahnsinnig viel gelernt an diesem Wochenende und freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr und den nächsten Kurs mit ihr!

Bis denne

Sonja

1 Kommentar:

  1. Hallo Sonja, ja da geb ich dir recht, eigentlich soll immer alles schön gerade sein! Aber deine Ergebnisse sind wirklich toll geworden! Da freue ich mich umso mehr auf morgen, denn da darf ich Bernadette auch selbst mal kennenlernen. Wir nähen allerdings ein Hundertwasserhaus! oh toll, nähen von morgens bis abends und das von Freitag bis einschließlich Montag! Ich hoffe, ich bin genauso begeistert wie du!
    Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen